Wasserwelten im Heidekreis

Wahrhaft romantisch

In dieser sagenumwobenen Kulisse der Erlebniswelt entspringt die Böhme. Der Fluss und sein Tal dienen auch heute noch land-, forst- und fischereiwirtschaftlichen Zwecken, unter Wasserwanderern und Radlern aber zählt die Böhme, die sich durch Ackerflächen, Wiesen, Wälder und viele Orte schlängelt, zu den schönsten Heideflüssen.

Ein Hauch von Abenteuer werden Sie auch im Urstromland von Aller und Leine verspüren. Hier hat sich eine malerische Landschaft mit schier unzähligen Möglichkeiten gebildet. Marschwiesen wechseln sich ab mit lichten Wäldern, plätschernde Bäche mit idyllischen Badeseen. Kühe und Pferde grasen sattgrünes Allergras, Kraniche und Reiher stelzen durch die Allerwiesen. Und sogar der Weißstorch hat das Aller-Leine-Tal als sein Sommerzuhause auserkoren: Alljährlich lassen sich die Störche bis in den August hinein von den vorbeiwandernden und -radelnden Zweibeinern bestaunen.

Idyllische Landschaft, sanfter Fluss – und doch außergewöhnliche Abenteuer: Sie können mit einem technischen Denkmal – der Gierseilfähre – oder ihrem Pendant aus dem 21. Jahrhundert – einer Solarfähre – übersetzen. Sie können sich auf einem Pontonfloß auf dem Wasser treiben lassen oder auf hundert Jahre alten Fichtenstämmen. Die zauberhafte Flusslandschaft ganz klassisch als Flusswanderer, Wanderer oder Radler genießen. Oder vielleicht doch nur Faulenzen an den urigen Badestellen am Fluss?