Erhaltung der Landschaft

Die Stiftung Naturschutzpark Lüneburger Heide ist im Jahr 2002 aus dem Verein Naturschutzpark e.V. (VNP) hervorgegangen.

Das gesamte Vermögen sowie die damit verbundenen Rechte und Pflichten wurden auf die Stiftung übertragen. Die Zielsetzungen der Stiftung sind mit denen des Vereins laut Stiftungssatzung identisch. Auch personell gibt es zwischen Vereins- und Stiftungsführung weit reichende Überschneidungen, welche für alle Zukunft den Schutz der Lüneburger Heide im Sinne des Vereins gewährleisten. Unter dem Kürzel VNP sind insofern zukünftig sowohl Stiftung als auch Verein zu verstehen. Unter dem Dach VNP sind damit der Verein Naturschutzpark e.V., die Stiftung Naturschutzpark Lüneburger Heide und die VNP Naturpark GmbH versammelt. Letztere ist zuständig für die an betriebswirtschaftliehen Grundsätzen ausgerichtete Führung der Nebenbetriebe. Dazu gehören z. B. die Milchhalle in Wilsede, das Landhaus Haverbeckhof in Niederhaverbeck oder das Hotel Hof Tütsberg bei Schneverdingen.

Werden Sie ein Heideerhalter!

Heidepflege ist teuer: Der VNP ist zur Erhaltung des Naturschutzgebietes Lüneburger Heide neben öffentlichen Zuschüssen auf Spenden angewiesen. Helfen Sie dem VNP mit einer Mitgliedschaft, seine vielfältigen Aufgaben auch zukünftig leisten zu können.
Als Mitglied erhalten Sie dreimal im Jahr die Vereinszeitschrift „Naturschutz und Naturparks“ mit aktuellen Berichten aus der Heide, dem Nationalpark Hohe Tauern und aus verschiedenen Natur- und Nationalparks.
Außerdem können Sie kostenfrei auf den Großparkplätzen rund um das Naturschutzgebiet parken und haben ermäßigte Preise bei Übernachtungen auf unseren Österreichischen Hütten.
Möchten Sie mehr über die Arbeiten des VNP erfahren?
Schauen Sie doch einmal in unsere Internetpräsentation unter:
www.verein-naturschutzpark.de

Ein Besuch lohnt sich!

Sehen Sie die erfolgreiche Arbeit des VNP mit eigenen Augen und besuchen Sie das Naturschutzgebiet Lüneburger Heide. Ein Besuch des Wilseder Bergs, des Totengrunds und des Heidedorfs Wilsede gehören zu einem Heidebesuch dazu! Das HeideErlebnisZentrum in Undeloh macht Heide begreifbar und ist ganzjährig von 10:00 bis 17:00 Uhr geöffnet. Der Eintritt ist frei.